Niedersachsen vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Wichtige Menschen

Jutta Schweigatz
Sie war früher die Longenführerin und Trainerin von uns jetzigen Trainern - damals als wir noch "klein" waren. In Juttas Voltigiergruppe haben sich Eva, Jessika, Jenny, Alessandra und Annika getroffen, sind zu einem Team geworden und das funktioniert bis heute.


Heute ist Jutta nicht mehr als Voltigiertrainerin aktiv, sie leitet nur noch die Gruppen des integrativen Kindergartens. Aber im Longieren kennt sie sich fantastisch aus und unterstützt uns darin sehr. Sie beantwortet all unsere Fragen und gibt uns jede Menge Tipps - welche nicht selten Wunder wirken.


Außerdem werden die Voltigierpferde in ihrem Unterricht geritten und das war für den einen oder anderen von ihnen geradezu heilsam.


Jutta ist also jederzeit bereit uns zu helfen und zu unterstützen und da sie so schön nah an der Halle wohnt ist sie immer flott zur Stelle.


Und außerdem: Chef hat das gesagt!!! Also wirds so gemacht :)

 

Imke zur Brügge
Imke war ebenfalls eine Trainerin von Eva, Jessika und Annika. Sie ist bis heute dem Verein verbunden und ist noch immer im Vorstand des Reit- und Fahrvereins aktiv. Und nichts ist praktischer als jemanden im Vorstand zu haben der folgende Eigenschaften besitzt: immer FÜR das Voltigieren und die Voltigierer, sehr diplomatisch und ausgesprochen überzeugend, und genau so jemand ist Imke.


Außerdem hat Imke jede Menge von dem viel benötigten "Vitamin B" und ist immer bereit dieses für unsere Zwecke einzusetzen wenn sie davon überzeugt ist dass es einer guten Sache dient.
Imke unterstützt uns sehr wenn wir irgendwelche Anliegen an den Verein haben und hat es sich nun auch zur Aufgabe gemacht unsere neu gebildete A-Gruppe zu fördern (oder sollte man besser fordern sagen :) ). Sie kommt immer mal wieder zum Training und schiebt die Mädels an. Und alles was sie dafür haben will ist ein laut und deutlich und auf der Stelle geäußertes "Jaaaaaaa Imke!!!"

 

Anika Witting, Verena Beister, Henrike von Handorf
Diese Mädels haben vor einer gefühlten Ewigkeit mal den weiteren Teil der Friesoyther Voltigiergruppe gebildet. Sie wohnen leider alle nicht in Friesoythe, aber wenn sie mal in der Heimat sind, dann sind sie zu allen Schandtaten bereit: Pferde führen beim Weihnachtsmarkt, Fotos machen auf dem Turnier, auf der Weihnachtsfeier für die Belustigung des Publikums sorgen, beim Volticamp Kinder bändigen, und ...


Immer wenn die Trainer in Friesoythe größere Aktionen planen, dann werden diese Mädels einfach mitverplant und nie ist das ein Problem.


Und das Tollste ist: auch nach dieser langen Zeit funktioniert der Teamgeist hier noch ausgezeichnet und Spaß ist immer dabei wenn die erwähnten Personen aufeinander treffen.