RFV ist Gewinner bei "Unser Stall soll besser werden"

10.09.2019

Die Sieger 2019

Wettbewerb für artgerechte Pferdehaltung zeichnet Pferdeställe aus

 

Warendorf (fn-press). Der Butterwiesenhof im bayerischen Bachhagel, der Loreleyenhof aus Hemdingen in Schleswig-Holstein und der niedersächsische Reitverein Friesoythe sind die diesjährigen Preisträger im bundesweiten Wettbewerb „Unser Stall soll besser werden“. Sie wurden im Rahmen der Bundeschampionate für ihre tolle Pferdehaltung ausgezeichnet.

 

Artgerechte Pferdehaltung ist ein Herzensthema der Persönlichen Mitglieder der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Seit mehr als 25 Jahren prämieren sie daher gemeinsam mit dem Fachmagazin Reiter Revue International beim Wettbewerb „Unser Stall soll besser werden“ tolle Pferdehaltungen in Deutschland. In diesem Jahr gingen die Auszeichnungen an den nahe der schwäbischen Alb in Bayern gelegenen Butterwiesenhof, der aus einem ehemaligen Kuhstall einen modernen Bewegungsstall entstehen ließ sowie an den in Schleswig-Holstein beheimateten Loreleyenhof, der einen Milchviehbetrieb in einen privaten Zucht- und Ausbildungsstall umgebaut hat und die Pferde vom Jungtier bis zum Rentner lediglich nach Geschlecht getrennt hält: Tagsüber in Gruppen auf großzügigen Weideflächen, nachts in lichtdurchfluteten Fensterboxen. Einen Sonderpreis des Wettbewerbs erhielt der Reitverein Friesoythe aus dem niedersächsischen Landkreis Cloppenburg, der es als Reitverein mit begrenzten finanziellen Mitteln geschafft hat, seine Schulpferdehaltung durch einen Stallneubau deutlich zu verbessern: größere Boxen, zum Teil mit Paddock und mehr Licht ergänzen nun den täglichen Freigang in der Gruppe. Das Erfolgskonzept: Neben Vereinssponsoren musste sich jedes Vereinsmitglied mit gestaffelten Beträgen am Umbau beteiligen – zum Wohl der Pferde.

Als Preis gibt es für die drei Sieger 2019 jeweils ein Preisgeld in Höhe von je 1.000 Euro, gegeben von den Persönlichen Mitgliedern der FN. Der Butterwiesenhof erhält zudem Einstreu der Firma Allspan German Horse inklusive einer fachmännischen Einstreuberatung, der Loreleyenhof bekommt Pferdefutter der Firma Höveler im Wert von 1.000 Euro inklusive der passenden Futterberatung für Zucht- und Pensionspferde auf dem Betrieb und der Reitverein Friesoythe darf sich über ein maßgefertigtes Weidetor der Firma Großewinkelmann freuen.

Der Wettbewerb „Unser Stall soll besser werden“ geht ab Frühjahr 2020 in eine neue Runde. Bewerben können sich alle Pferdesportvereine und -betriebe, die seit mindestens einem Jahr einen Stall mit mehr als zehn Pferden betreiben, diesen neugebaut, modernisiert oder renoviert haben. Infos zum Wettbewerb gibt es unter www.fn-pm.de/unserstall.

 

Quelle: FN

 

Foto: Siegerehrung auf dem Bundeschampionat in Warendorf